Bitcoin Blockchain News

Deutsche Telekom nutzt Blockchain im Bereich E-Mobilität

single-image

Der Bereich E-Mobilität bzw. E-Roller ist stark im Kommen. Ein weiteres Phänomen, welches diesen Markt begleitet, ist die Sharing Ökononomie. Fahrzeuge werden nicht mehr unbedingt für den Eigengebrauch gekauft, sondern einfach per App geliehen. Dies bringt Probleme für Anwender und Anbieter mit sich. Für jeden Anbieter muss der Anwender Zugangsdaten separat verwalten und für deren Sicherheit sorgen. Die Dienste sind meist nicht miteinander verbunden und die Daten so oft redundant.

Die Deutsche Telekom Innovation Laboratories (T-Labs) will laut einer Pressemitteilung mit dem Projekt Xride diesem Verwaltungsaufwand entgegenwirken. Xride soll die Kommunikation wie die Speicherung der Nutzerdaten und Zahlungsabwicklungen vertrauenswürdig und dezentral über die Blockchain abwickeln. Xride baut auf das von T-Labs entwickelte Betriebssystem ståx, welches unter anderem sogenannte Öko-System-Infrastrukturen für das Internet der Dinge (IoT) erlaubt. Ståx ist eine Blockchain-unabhängige Anwendungsschicht. Was heißt, dass sich die Anwendungen nicht den physikalischen Grenzen bestimmter DLTs unterwerfen müssen.

In Zukunft soll diese Technologie auf verschiedenen Gebieten wie Gesundheit und Logistik eingesetzt werden. Im Moment eignet sich der E-Mobilitätsbereich gut, um die technologischen Möglichkeiten zu erforschen. In der Telekomzentrale in Bonn wird das System zurzeit mit einer Flotte von E-Scootern und einer Testgruppe erprobt. Getestet wird der Verleih mit einer eigens entwickelten App.

e-pilot versucht ebenfalls E-Mobilität zusammenzuführen

Das Berliner Startup e-pilot ist ebenfalls bemüht die vielen E-Mobilitätsdienste für den Nutzer zusammenzuführen. Die Plattform vergleicht z. B. E-Mobilitätsdienste in Deutschland. Ein weiterer Dienst von e-pilot ist das erste europäische Mobilitätsabo, bei dem Firmen für ihre Mitarbeiter Abos für die Nutzung von E-Vehikeln abschließen können.

Kryptowährungen kannst du auf BinanceCoinbase oder eToro kaufen. Hier geht es zu unserem ->Starterkit.

Folge uns auf Twitter,  InstagramFacebook,  Steemit und tritt unserem Telegram News Kanal oder Newsletter bei.

Du würdest diesen Artikel gerne kommentieren? Dann tritt einfach unserer Telegram Diskussions-Gruppe bei. Zudem haben wir auch eine Trading-Diskussions-Gruppe!

Nexo – Besser als jedes Bankkonto

Verkaufen Sie Ihre Kryprowährung nicht. Behalten Sie sie und holen Sie sich einen Sofortkreditrahmen mit lokalen Banküberweisung von Nexo. Verdienen Sie bis zu 8% Zinsen auf Ihre Stablecoins, EUR, USD & GBP.

Ad

Post Views: 305


Posted By

Lukas Mantinger

Lukas ist Schreiber bei CryptoTicker.io und beschäftigt sich seit 2017 mit allem was sich um Blockchain dreht.


Das könnte dich auch interessieren


More from Deutschland und Europa

1.4K

EZB Chef: Kryptowährungen können Geld nicht ersetzen

Der Präsident der europäischen Zentralbank, Mario Draghi, hat am 27. September in einem Brief an das Mitglied des europäischen Parlaments …

548

Börse Stuttgart startet Handelplattform für Kryptowährungen

Die Börse Stuttgart startete heute mit BSDEX den ersten regulierten Handelsplatz für digitale Vermögenswerte in Deutschland. Vorerst können nur ausgewählte …

2.1K

Deutschland: BaFin stuft Kryptowährungen ab 2020 als Finanzinstrument ein

Wie die FAZ am 24.07 berichtete, startet ab dem nächsten Jahr in Deutschland eine neue Geldwäsche Richtlinie (AML), die besagt, …

You may also like